Karrierestory vitroconnect
Karrierestory vitroconnect

FOTEINI GKAGKA

Werkstudentin HR
bei vitroconnect seit 2022

Foteini Gkagka studiert Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der Uni in Bielefeld und ist außerdem Werkstudentin im Bereich HR bei vitroconnect. Der Werkstudentinnen-Job nimmt zeitlich 20 Stunden pro Woche ein.

Wie bist du zu vitroconnect gekommen und seit wann arbeitest du in diesem Unternehmen?

Ich arbeite seit Juli 2022 bei vitroconnect und bin mehr oder weniger zufällig auf das Unternehmen gestoßen. Da ich in der Nähe wohne, bin ich eines Tages an dem Gebäude von vitroconnect vorbeigefahren. Mir ist direkt aufgefallen, dass es ein großes, sehr modernes Gebäude ist und da war ich neugierig. Ich war sowieso auf der Suche nach einem Werkstudenten-Job im Bereich HR und dann habe ich das Unternehmen einfach gegoogelt. Zuvor habe ich schon einmal ein Praktikum im HR-Bereich in einem anderen Unternehmen gemacht. Das hat mir so gut gefallen, dass ich auf jeden Fall wieder in einer Personalabteilung arbeiten wollte. Zum Glück hat es dann bei vitroconnect geklappt.

Was machst du als Werkstudentin HR bei vitroconnect?

Wir sind ein Team aus insgesamt 3 Personen und ich helfe vorrangig zu Beginn des Bewerbungsprozesses – also dem Recruiting. Active sourcing ist dabei mein Hauptaufgabengebiet. Ziel ist es, neue Mitarbeitende für das Unternehmen zu begeistern und dabei die passenden Bewerber:innen zu finden. Außerdem helfe ich im Bewerbungsprozess, bei der Pflege der Bewerbungsunterlagen im System und bei den Gesprächen mit den Bewerber:innen.

Was macht dir am meisten Spaß an deinem Job?

Ein Praktikum ist nicht vergleichbar. Das hat mir zwar schon viel Spaß gemacht, aber mit dem aktuellen Werkstudenten-Job bin ich viel näher am operativen Tagesgeschäft, bekomme viel mehr Einblicke und kann auch selbst etwas bewegen. Ich habe gelernt, eigenständig zu arbeiten und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Der Austausch mit Bewerber:innen und Kolleg:innen macht mir dabei am meisten Spaß. Unsere Aufgabe als Team ist es, das perfekte Match zu finden, so dass die neue Person und das Unternehmen gleichermaßen zufrieden sind. Es ist schön zu sehen, wenn dann am Ende alles passt.

Warum arbeitest du gerne bei vitroconnect?

Ich darf so sein, wie ich bin. Die individuelle Persönlichkeit wird respektiert und meine Meinung wird ernst genommen. vitroconnect ist ein wachsendes Unternehmen und ich bin selbst mitgewachsen. Es gibt stets Entwicklungsmöglichkeiten und man kann selbst etwas bewegen. Ich habe eine feste Mentorin, die mich immer unterstützt und mir zur Seite steht. 

Die Plattform, also das Hauptprodukt von vitroconnect, ist aus mathematischer Sicht auch super spannend und total zukunftsrelevant. Ich freue mich, für so ein innovatives Unternehmen zu arbeiten.

Was macht für dich die Firmenkultur von vitroconnect aus?

Mir gefällt die „Du-Kultur“ bis zur Geschäftsführerebene. Doch dahinter steckt viel mehr, denn das gute Gefühl hatte ich schon beim ersten Gespräch. Diese Herzlichkeit ist bis heute geblieben – das freut mich besonders. Die Atmosphäre ist einfach sehr angenehm und harmonisch.

Zudem wird viel Wert auf die Mitarbeitenden und deren Wünsche gelegt.

Was sind deine persönlichen Benefits?

Für mich steht die Flexibilität an erster Stelle. So kann ich Job und Uni perfekt kombinieren und zwischen Office und Home Office einfach hin- und herpendeln. Außerdem nutze ich das Sport Navi als Benefit sehr gerne. Das ist ein toller Ausgleich zum Uni-Leben und der Arbeit im Büro.

Die Benefits kann ich als Werkstudentin ebenso nutzen wie auch alle anderen Kolleg:innen.

Gibt es weitere Punkte, die du hervorheben möchtest?

Ich bin als Werkstudentin gleichgestellt und meine Meinung zählt. Das weiß ich sehr zu schätzen. Die Mitarbeitenden sollten das höchste Gut eines Unternehmens sein – das hat meine Erfahrung im HR-Bereich bereits bestätigt – und das wird bei vitroconnect tagtäglich gelebt.

vitroconnect
vitroconnect

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Softgarden welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen